arrow-dropdown Created with Sketch. arrow-solid-down Created with Sketch. bestpreis Created with Sketch. contact-blue Created with Sketch. decoration-bg Created with Sketch. decoration-horizontal1 Created with Sketch. decoration-horizontal2 Created with Sketch. kalender Created with Sketch. pdf Created with Sketch. phone-blue Created with Sketch. routen Created with Sketch. social-facebook Created with Sketch. social-google Created with Sketch. social-instagram Created with Sketch. steuerrad Created with Sketch.
0 bar
0,5 bar
1 bar
1,5 bar
2 bar
2,5 bar
3 bar
3,5 bar
4 bar
4,5 bar
5 bar
5,5 bar
6 bar
6,5 bar
7 bar
7,5 bar
8 bar
8,5 bar
9 bar
9,5 bar
10 bar
10,5 bar
11 bar
11,5 bar
12 bar
12,5 bar
13 bar
13,5 bar
14 bar
14,5 bar

Nautilus Under Sea - Mexico

comfort-Class

Guadalupe & Socorro

Die Nautilus Undersea gehört neben der Nautilus Explorer und der Nautilus Belle Amie ebenso zur Nautilus-Flotte. Das Safarischiff fährt seit Oktober 2016 Touren nach Guadalupe, Socorro und in die Sea of Cortez. Die 28 Meter lange Tauchyacht bietet viel Platz und Komfort und ist damit das ideale Boot für Taucher.

Die Überfahrt zu dem Revillagigedo Archipel, von dem Socorro eine Insel ist, dauert pro Strecke ca. 24 Stunden. Auf dem Hinweg ist die Fahrt in der Regel angenehm auf dem Rückweg kann es gegen die Wellen rauer werden. Die Socorro Inseln bieten das beste Großfischtauchen in Mexikos Gewässern. Aufgrund der exponierten Lage können die Inseln nur von November bis Mai betaucht werden. Alle Tauchplätze bieten interessante Unterwasser Strukturen und reichen in größere Tiefen herab, der Bewuchs ist allerdings recht spärlich.

Die lange Anreise wird durch das Tauchen belohnt. Zu den Highlights bei Socorro gehören viele verschiedene Haie die gesehen werden, neben großen Schulen von Hammerhaien werden regelmäßig Seiden-, Galapagos-, Weiß-, Schwarz- & Silberspitzen- und Walhaie, mit etwas Glück aber auch Longimanus und Tigerhai.

Eine weitere Attraktion sind die großen pazifischen Mantas die fast auf jeder Tour an einer Putzerstation bei San Benedicto gesehen werden. Die Mantas sind hier sehr zutraulich und lassen sich auch gerne mal von den Tauchern kraulen, dies haben sich die Delfine die hier leben abgeschaut, auch diese kommen häufig mal zu den Tauchern und suchen Körperkontakt.

Ausstattung

Auf dem Schiff finden bis zu 18 Taucher Platz. Das Schiff verfügt über 8 Doppelkabinen und eine 3er Kabine. 6 Kabinen liegen im Unterdeck, eine liegt zusammen mt der 3er Kabine auf dem Hauptdeck und im Oberdeck gibt es zusätzlich eine geräumige Premium Suite. Alle Kabinen haben ein eigenes Badezimmer.

Die Premium Suite kann sowohl als Twinbett oder als Doppelbettkabine genutzt werden. Zusätzlich verfügt Sie über einen TV, mehrere Fenster, Sitzgelegenheiten und ausreichend Stauram. zudem ist der Whirlpool leicht zu erreichen, da dieser auf dem selben Deck liegt.
Die Standardkabinen im Unterdeck sind alle mit Hochbetten ausgestattet. Die Vierbettkabine verfügbt ebenfalls über 2 Doppelbetten.

Auf dem Hauptdeck liegt der geräumige Salon mit separatem Essbereich und kleiner Bibliothek sowie TV/Stereokombination. Auf dem großen Sonnendeck mit Jaccuzi können Sie sich ausruhen und die Sonne genießen. Es gibt ein Satellitentelefon und es besteht die Möglichkeit, E-Mails zu versenden und empfangen.

Verpfelgung

Vollpension. Die Küche an Bord der Nautilus Undersea bietet Gerichte der europäischen, amerikanischen und mexikanischen Küche an. Täglich gibt es bis zu 4 Mahlzeiten und Snacks für Zwischendurch sind immer vorhanden. Ihre speziellen Ernährungsansprüche werden so gut es geht berücksichtigt, wenn sie das bei der Anmeldung angeben.

Technische Daten

  • Länge: 28 m
    • Breite: 7,5 m
    • Tiefgang: 2,5 m
    • Gewicht: 180 t
    • Motoren: Twin Caterpillar à 240 PS
    • Konstruktion: Schiffsstahl, Innenausbau Teakholz
    • Reisegeschwindigkeit: 9 Knoten (16 km/h)
    • Maximalgeschwindigkeit: 10 Knoten (18 km/h)
    • Generatoren: 2 x 65kW und ein Notfall-Generatorenset
    • Stromspannung an Bord: 110/220 VAC, 60 Hz, 3-phase 220 VAC, 12 VDC
    • Sicherheit: Volle Sicherheitsausrüstung nach USCG Vorgaben, Erste Hilfe Ausrüstungen, Notfall-Sauerstoffausrüstung für 3 Personen gleichzeitig, Nautilus Lifeline (Ortungssystem auf GPS Basis, für jeden Taucher)
    • Kompressoren: 2 wassergekühlte Coltri MC-30

Tauchequipment

Von Februar bis April kommen Buckelwale zu den Inseln und häufig werden diese über und unter Wasser von den Gästen gesehen.
Die Wassertemperaturen rund um Socorro liegen im November bei ca. 28° Celsius, im Januar sinken diese dann auf ca. 23° C und sinken im Februar auf 20° C bevor die Temperaturen im März wieder zu steigen anfangen.

Angebot

ab 2.400,- EUR

02236 5095 497
info@dolphins-tauchreisen.de

Du erreichst uns telefonisch von MONTAG bis SAMSTAG zwischen 09.00 und 18.00 UHR.
Gerne kannst du uns JEDERZEIT eine E-MAIL schicken oder einen anderen TELEFONTERMIN vereinbaren.