arrow-dropdown Created with Sketch. arrow-solid-down Created with Sketch. bestpreis Created with Sketch. contact-blue Created with Sketch. decoration-bg Created with Sketch. decoration-horizontal1 Created with Sketch. decoration-horizontal2 Created with Sketch. kalender Created with Sketch. pdf Created with Sketch. phone-blue Created with Sketch. routen Created with Sketch. social-facebook Created with Sketch. social-google Created with Sketch. social-instagram Created with Sketch. steuerrad Created with Sketch.
0 bar
0,5 bar
1 bar
1,5 bar
2 bar
2,5 bar
3 bar
3,5 bar
4 bar
4,5 bar
5 bar
5,5 bar
6 bar
6,5 bar
7 bar
7,5 bar
8 bar
8,5 bar
9 bar
9,5 bar
10 bar
10,5 bar
11 bar
11,5 bar
12 bar
12,5 bar
13 bar
13,5 bar
14 bar
14,5 bar

Okeanos Aggressor I - Cocos

luxury-Class

COCOS ISLAND - Okeanos Aggressor I

Anfahrt / Anreise : Costa Rica
per Flug mit Lufthansa, Condor oder Iberia nach San José.

Schiff
Die Okeanos Aggressor ist ein komfortables und großzügiges Schiff, welches ausschließlich Touren nach Cocos Island anbietet. Den Gästen stehen ein klimatisierter Salon mit separatem Essbereich, TV, DVD und CD Anlage, kleiner Bücherei, Außenbar und ein halb überdachtes Sonnendeck mit Stühlen zu Verfügung.

Land
Cocos Island ist eine zu Costa Rica gehörende unbewohnte Insel, die für Taucher ein wahres Paradies darstellt. Deshalb wird die Insel von vielen Tauchsafaris angefahren. Hier kann man riesige Schulen von Hammerhaien beobachten, aber viele andere Haiarten antreffen und Mantas und Schildkröten sind hier häufig zu sehen. Cocos Island selbst darf nur limitiert betreten werden - für einen kurzen Zeitraum und unter Anwesenheit von Park Rangern. Kurzum - auf der Kokos-Insel und drumherum ist die Welt für uns Taucher noch in Ordnung.

Routenverlauf
Gestartet wird ab/bis Punta Arenas. Die Überfahrt zu den vom Festland ca. 600 km entfernten Cocos Islands dauert ca. 36 Stunden. Die Schätze unter Wasser haben bereits Hans Hass und Jaques Cousteau hierher gelockt: Schulen von Hammerhaien, unzählige Riffhaie und ein unglaublicher Fischreichtum haben diese abgelegene Insel zu einem Ziel für Großfischfans gemacht. Die Route ist von den Wetterverhältnissen abhängig.

Tauchbetrieb
An den Tauchtagen werden bis zu 3 Tauchgänge von den 2 Beibooten aus angeboten. Das geräumige Tauchdeck der Okeanos Aggressor verfügt über verschiedene Spülbecken, Kameratische und Steckdosen (110 und 220 Volt) zur Verfügung.

Sicherheit
First Aid, Sauerstoff, 2 Zodiaks, GPS, Radar, Tiefenmesser, Autopilot mit elektrischem Kompass, 2 VHF Funk, Notfallpositionssystem

Ausstattung

Das Schiff hat für max. 22 Gäste Platz, die in 9 Doppelkabinen und eine Vierbettkabine untergebracht werden. Jede der Kabinen an Bord verfügt neben einer individuell regulierbaren Klimaanlage, TV-DVD Anlage über ein eigenes Bad, Toilette und Warmwasserdusche.

Verpfelgung

Das Essen wird im separaten Essbereich abends direkt am Tisch serviert und besteht meistens aus amerikanischen Gerichten. Frühstück, Mittagessen und kleine Snacks zwischen den Tauchgängen werden als Buffet angeboten. Kaffee, Tee, Wasser, Softdrinks sowie lokale alkoholische Getränke sind im Reisepreis bereits enthalten.

Technische Daten

  • Länge: 37 m
  • Breite: 8 m
  • 2 Deutz Dieselmotor mit 300 PS
  • 2 Cat 55 KW Generatoren
  • 208-110 Volt (Adapter mitbringen)
  • 12 l Aluflaschen
  • INT Adapter
  • 2 Makro Kompressoren

Tauchequipment

Die spektakulären Tauchgebiete von Cocos Island sind bekannt für die Sichtung von Großfischen wie Hammerhaie, Silberspitzenhaie, Seidenhaie, Walhaie, Mantas, Delphine und Segelfische. Zu beobachten sind zudem große Fischschwärme von Stachelmakrelen und Barrakudas. Besonderes Highlight jeder dieser Tauchsafaris ist der Nachttauchgang zwischen Hunderten von jagenden Weißspitzen-Riffhaien - ein unvergessliches Abenteuer!

Angebot

ab 4500,- EUR / 11 Tage Safaris
Die Tauchtouren für Cocos werden als 10-Tages-Touren mit 7 Tauchtagen angeboten. Pro Tag werden bis zu 4 Tauchgänge angeboten. Die Taucher werden mit 2 großen Beibooten, auf denen bis zu jeweils 11 Taucher plus Crew Platz finden, zu den Tauchplätzen gebracht. Nitrox ist gegen Aufpreis auf der Wind Dancer ebenfalls erhältlich.

Besonderheiten : auf Aggressor Fleet hast du die Möglichkeit, hochwertige Profi Unterwasserkameras an board auszuleihen.

02236 5095 497
info@dolphins-tauchreisen.de

Du erreichst uns telefonisch von MONTAG bis SAMSTAG zwischen 09.00 und 18.00 UHR.
Gerne kannst du uns JEDERZEIT eine E-MAIL schicken oder einen anderen TELEFONTERMIN vereinbaren.