arrow-dropdown Created with Sketch. arrow-solid-down Created with Sketch. bestpreis Created with Sketch. contact-blue Created with Sketch. decoration-bg Created with Sketch. decoration-horizontal1 Created with Sketch. decoration-horizontal2 Created with Sketch. kalender Created with Sketch. pdf Created with Sketch. phone-blue Created with Sketch. routen Created with Sketch. social-facebook Created with Sketch. social-google Created with Sketch. social-instagram Created with Sketch. steuerrad Created with Sketch.
0 bar
0,5 bar
1 bar
1,5 bar
2 bar
2,5 bar
3 bar
3,5 bar
4 bar
4,5 bar
5 bar
5,5 bar
6 bar
6,5 bar
7 bar
7,5 bar
8 bar
8,5 bar
9 bar
9,5 bar
10 bar
10,5 bar
11 bar
11,5 bar
12 bar
12,5 bar
13 bar
13,5 bar
14 bar
14,5 bar

Cocos Island - Die Schatzinsel

Insel der Hammerhaie

11 Tage Safaris - ab 4500,- EUR

Puntarenas

1

Puntarenas ist der Eingang zu den besten Tauchzielen Costa Ricas wie Cocos, der Halbinsel Nicoya, Manuel Antonio und der Insel Cano. hier stertet die Tour.
Cocos Island ist bekannt für sein Hammerhai-Tauchen. Abenteuerliche Taucher segeln zu diesem Pazifikfelsen für eine Tauchreise Ihres Lebens. berkannt als die Schatzinsel oder besser gesagt Insel der Hammerhaie.

Rund 30 - 35 Stunden dauert die Überfahrt zu der 494 km vor der Küste liegenden Insel über den azurblauen Pazifik. Cocos Island ist nur mit hochseetüchtigen Tauchkreuzfahrtschiffen zu erreichen. Derzeit haben nur wenige Schiffe eine Genehmigung der Regierung Costa Ricas, um Cocos Island mit Tauchtouristen anfahren zu dürfen. Entdecken Sie diese Insel und ihre einmaligen Tauchgebiete an Bord der bestens ausgestatteten Safarischiffe wie Okeanos Aggressor 1 und Okeanos Aggressor II
Tauchen ist prinzipiell ganzjährig möglich, die beste Zeit für Haibeobachtungen und die großen Hammerhai-Schulen ist aber von Mitte Mai bis Ende September. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 22°C unterhalb der Sprungschicht und 28°C an der Oberfläche, die Außentemperaturen ganzjährig um die 35° Celsius. Die Sichtweiten betragen das ganze Jahr 10 bis 25 Meter.
mögliche Tauchplätze : Manuelita, Bird Island, Lobster Rock, Capo Atevida, Alcyone, Submerged Rock, Manta Corner, Lone Stone, Littele Dos Amigos, Big Dos Amigos, Dirty Rock, Ubing Rock, Wafer Bay.

Unterwasserleben


  • Starthafen: cocos ist 500 km von Puntarenas entfernt

Cocos Tauchplätze

2

COCOS ISLAND Insel der Hammerhaie - Das große Tauchabenteuer
Über das Tauchen in den Gewässern von Cocos Island lang Worte zu verlieren, wäre müßig. Hammerhaischulen mit bis zu 1000 Individuen, die stete Anwesenheit hunderter Weißspitzenriffhaie, sowie die vielen Mantas, Rochen, Seidenhaie und Delphine machen Cocos Island zu einem Tauchplatz wie es keinen zweiten gibt.
Darüber hinaus bereichern Fischschwärme von unvorstellbarem Ausmaß die Szenerie. Zwischen den großen und nur von Seepocken bewachsenen Unterwasserfelsen jagen Weißspitzenhaie im Schwarm und tausende Langusten suchen nach den Überresten der Haimahlzeiten. Große Rochen sind allerorts. In den Nischen lauern gewaltige Muränen, und selbst die Zackenbarsche trifft man in Gruppen.

Bekannt ist Cocos vor allem durch die immer noch zahlreichen Haie und Grossfische, wie sie fast nirgends auf der Welt mehr anzutreffen sind. Der Topspot für Grossfische hat neben den unzähligen Hammerhaien auch sonst einiges an Highlights! In 8 bis 12-tägigen Törns wird das Unterwasserparadies in einer sehr lohnenden Reise angefahren und die lange und anstrengende Überfahrt wird durch die tollsten Unterwassererlebnisse und den größten Artenreichtum belohnt.
Das außergewöhnliche Tauchrevier kennt eine hundertprozentige Haigarantie. Sogar große Tigerhaie kommen regelmäßig vor. Immer wieder beeindruckende Manta- sowie Hammerhaischulen, Walhaie, Wale, Schildkröten, Langusten und und und... der Fischreichtum ist überwältigend.
Taucher - Tips : - Wassertemperatur: 25-27°C, 5mm Neopren ausreichend / 7mm für "Frostbeulen"

  • Nov-Mai: Nebensaison, aber auch mit Haien
  • Mai-Okt: beste Hai-Zeit (bis zu 8 unterschiedl. Haiarten!)
    Die ultimative Haireise ist ein Schiffstörn in eines der letzten Naturparadiese! Cocos Island, besser bekannt als “Die Schatzinsel” ist ein kleines Inselarchipel mitten im Pazifik ca 360 Meilen südöstlich von Costa Rica. Cocos gehört - unter Tauchern - zur "heiligen Dreifaltigkeit" der Tauchspots im Pazifik.

Unterwasserleben


  • Hammerhaischulen
  • Seidenhaie
  • Tigerhaie
  • Galapagoshaie
  • Schwarzspitzen - und Weissspitzenriffhaie
  • Mantas
  • Schildkröten
  • fette Zackenbarsche
  • tausende Yellow Jack´s und Thuns
  • Sardinen
  • die Baitballs bilden und vieles mehr Delphine
  • Marlins und andere Grossfische sind ebenfalls keine Seltenheit – kurzum die Haireise der Superlative

Isla Manuelita

3

An der circa 500 Meter langen und 100 Meter breiten Felseninsel gibt es drei verschiedene
Tauchplätze. Die ruhigere Ostseite bietet sich hervorragend für Nachttauchgänge der Extraklasse an.
Der Inselsockel läuft in der Tiefe von 10 bis 20 Metern langsam aus. Viele Blöcke, kleine Steinhaufen und
Unterstände bieten ideale Schlafplätze für kleinere Fische. Hunderte der in der Nacht sehr aktiven Weiß-
spitzenhaie jagen an diesem Platz. Die etwas rauere und strömungsreiche Westküste fällt bis auf 40 Meter ab und geht dort in Sandgrund über. Auf diesen Sandflächen kreisen oft Gruppen von bis zu 50 Hammerhaien. Einzelne Weibchen können über drei Meter Länge erreichen. Das Ziel der Hammerhaigruppe ist die Putzerstation zwischen den Felsen. Von dort aus hat man zwei besonders attraktive Alternativen. Entweder kann man auf prächtige Galapagoshaie oder auf Mantas und Stachelrochen treffen.

Unterwasserleben


  • Galapagoshaie
  • Mantas
  • Hammerhaien
  • Weißspitzenhaie

Alcyone

4

Dies ist einer der spektakulärsten und
schwierigsten Tauchplätze. Ein 200 Meter langes Plateau, das sich in einer Tiefe von 28 bis 38 Metern befindet, ist der Schauplatz dieses Spektakels. Bei teilweise starker Strömung taucht man am Seil ab und erreicht das Plateau. Hier wartet man gemeinsam mit der Gruppe hinter Felsblöcken und sieht bereits Weißspitzenhaie und Stachelrochen. Doch das Highlight lässt manchmal nur kurz auf sich warten. Mit ganz viel Glück erscheint eine Wand von 100 bis 150 Hammerhaien über der Kante aus der Tiefe. Sie ziehen Ihre Kreise und entfernen sich dann wieder.

Unterwasserleben


  • Hammerhaien
  • Stachelrochen
  • Weißspitzenhaie

Kartenansicht

Land : Costa Rica per Flug nach San José. Dann weiter mit Bus ca. 2 Stunden dann Bootsfahrt Rund 30 - 35 Stunden zum Cocos Island

Schildkröten

Hammerhai

Weißspitzenhai

Mantas

02236 5095 497
info@dolphins-tauchreisen.de

Du erreichst uns telefonisch von MONTAG bis SAMSTAG zwischen 09.00 und 18.00 UHR.
Gerne kannst du uns JEDERZEIT eine E-MAIL schicken oder einen anderen TELEFONTERMIN vereinbaren.